Zeitungsartikel / Presse:


Unser Pressewart Michael Singer wird hier die gedruckten Bericht aus der Presse ebenfalls veröffentlichen. Außerdem werden diese Berichte auch noch auf unserer Facebookgruppe eingebunden.

Viel Spaß beim lesen.

05-2018
Goldstadtpokal in Pforzheim - ein erfolgreiches Turnier mit 4 Startern aus Mengen
Das Tae Kwon Do Mengen e.V. reiste mit vier Startern zum Goldstadtpokalturnier nach Pforzheim. Insgesamt waren 332 Teilnehmer aus 38 Vereinen am Start.
Die kompletten Startgebühren und viele Spenden aus diesem Turnier wurden dem an Leukämie erkranktem Sportler des Ausrichtenden Vereins gespendet.
Die Sportler wurden während des Turniers durch Susanne Barz als Coach betreut.
Als erster Mengener Sportler stand Finn Schumacher auf der Matte. Der erste Kampf war schnell durch Aufgabe des Gegners mit 11:3 zu Ende, wodurch Finn Kräfte für das Halbfinale sparen konnte. Im diesem wurde er mit einem Sportler aus der Kaderschmiede des KSC Leopard Nürnberg konfrontiert. Der Kampf war hart und endete mit 9:17 zu Gunsten des späteren 1 Platzierten, wodurch Finn den 3. Platz errang.
Benjamin Löw stand zum ersten Mal bei einem Turnier auf der Matte. Der Wettkampfneuling fand nur sehr schwer in den Kampf. Trotzdem versucht er alles das Ergebnis zu seinen Gunsten zu drehen, was ihm leider nicht gelang. Am Ende stand Benjamin auf Platz 4 seiner Klasse.
Hannah Barz hatte eine sehr starke Gruppe bei diesem Turnier erwischt. Ihr Ziel war klar auf einen Podestplatz ausgerichtet. Im Halbfinale stand eine Sportlerin aus Schönaich ihr gegenüber. Der anfangs ausgeglichene Kampf endet aber dann zu Ungunsten von Hannah. Platz 3 war ihr aber sicher.
Eric Schumachers Gegner im Finale kam aus dem Saarland und war bereits ein sehr erfahrener Kämpfer. Die beiden Sportler lieferten sich in der ersten Runde einen sehr harten Schlagabtausch. Die Punktrichter werten allerdings 2 Kopftreffer nicht, wodurch Eric sich am Ende geschlagen geben musste. Mit Platz 2 war Eric zwar nicht zufrieden, aber dies sollte Motivation für die kommenden Turniere sein.
Die mitgereisten Eltern und Sportkammeraden waren mit den Leistungen sehr zufrieden und stolz auf ihre Sprösslinge. Mit 1 mal Platz 2, 2 mal Platz 3 und 1 mal Platz 4 war es für die Sportler, für Coach Susanne Barz, sowie für Vorstand Frank Barz ein erfolgreicher Tag.

===============================================================
04-2018
Tae Kwon Do Mengen erfolgreich bei der Württembergischen Meisterschaft
Das Tae Kwon Do Mengen, reiste mit drei Startern im Kinder- und Jugendbereich, sowie 2 Coaches, zu den Württembergischen Meisterschaften nach Ulm. Insgesamt waren 260 Sportler gemeldet.
Hannah Barz startete nach einer längeren Wettkampfpause in einer neuen Alters- und Gewichtsklasse. Hier gehörte sie mit ihren 12 Jahren zu den jüngsten Kämpferinnen. Im Viertelfinale unterlag sie der fast 3 Jahre älteren Gegnerin, welche später dann den 1. Platz belegte, in einem harten Kampf. Die Routine und Erfahrung in dieser starken Klasse fehlte ihr noch, wobei sie phasenweise klare Punkte erkämpfen konnte. Platz 4 war am Ende der Lohn.
Eric Schumacher startete in einer enorm stark besetzten Gewichtsklasse und verlor dann das Viertelfinale nach einem ausgeglichenen Kampf unglücklich mit 18:14 Punkten. Eric erreichte am Ende den 4. Platz.
Finn Schumacher, der jüngste und kleinste Kämpfer der Mengener Mannschaft, gewann sein Viertelfinale dominant. Der Gegner hatte zu keiner Zeit den Hauch einer Chance und der Kampf endet 22:15. Der Halbfinalgegner trat aus unbekannten Gründen erst gar nicht an, wodurch das Finale anstand. Auch hier konnte Finn alles umsetzen, was im Training erarbeitet wurde.
Das Finale gewann Finn souverän mit 7:2 Punkten und konnte den Pokal und den Titel des Württembergischen Meisters mit nach Hause nehmen.
Die Coaches Tobias Förderer und Susanne Barz waren mit ihren Kämpfern mehr als zufrieden.
Wer Lust auf ein Probetraining hat oder einfach mal reinschnuppern möchte kann dies jederzeit tun und ist herzlich Willkommen. Ihr findet uns in der Saarstraße 3 im Matchpoint in Mengen. Unsere Trainingszeiten sind dienstags und donnerstags von 18 Uhr bis 19 Uhr.